Zahnarzt
Dr. Reno Hermann

Am Parkplatz 1b
18230 Rerik
PRAXISZEITEN:

Mo - Do
Mo
Di + Mi
Fr
08-12 Uhr
15-19 Uhr
15-18 Uhr
08-12 Uhr
und nach
Vereinbarung


< HOME


"Implantologie - der Ausweg weg von Brücken, Prothesen und deren Folgeschäden."


Dr. Reno Hermann

PLANUNG - IMPLANTATION - ZAHNERSATZ
Alles aus einer Hand!



Geht ein Zahn trotz aller Erhaltungsbemühungen verloren, kann das Kausystem schwer geschädigt werden. Früher bestand die zahnärztliche Kunst oft darin, Zähne zu entfernen. Später wurden Zähne durch herausnehmbare Prothesen, welche an den Restzähnen befestigt wurden, ersetzt. Das ist für den Restzahnbestand nicht immer von Vorteil und der Kaukomfort kann eingeschränkt sein.

Durch feste Brücken werden heute noch viele Zahnlücken ästhetisch und kaufunktionell einwandfrei geschlossen. Dazu müssen in der Regel mehrere Zähne abgeschliffen werden. Trotz sorgfältigster Behandlung gerät jeder Zahn dabei unter ein gewisses Trauma und manchmal kann daraus ein Schaden entstehen. Die Möglichkeiten der modernen Implantologie bieten neue Ansätze, um das Kausystem zu rehabilitieren. Einige der wichtigsten Anwendungsgebiete der als "künstliche Zahnwurzeln" bezeichneten Implantate sind daher:
  1. Einzelzahnersatz zur Vermeidung von Brücken
  2. Reine implantatgetragene Brücken
  3. Pfeilervermehrung, wenn nicht genügend eigene Zähne für feste Brücken zur Verfügung stehen
  4. Zur Verankerung von abnehmbaren, gaumenfreien Brücken
  5. Implantate zum Befestigen von sog. gaumenfreien Hybridprothesen, wenn der Zahnbestand schon stark reduziert ist
  6. Bei Zahnlosigkeit und schlechten Kieferverhältnissen für sicheren Halt von abnehmbaren Prothesen
Implantate

Implantate

Prothese

Abnehmbare Brücke auf Implantaten

Prothese auf Implantaten

Eingesetzte Brücke im Oberkiefer und ästhetische Prothese auf Implantaten im Unterkiefer




BIO CARE

Verweise:

Dt. Ges. f. Implantologie - DGI >
Dt. Ges. f. Zahnärztliche Implantologie - DGZI >
NobelSmile >
NobelGuide®Planung >
Nobelguide-Studiengruppe >
Fairimplant >